Frau Lorkowski, Runa-Elisa

Oberstufenlehrerin für Mathematik und Physik
Meine schulische Laufbahn endete 1999 mit dem Abitur in Gera in Thüringen, natürlich mit den Leistungsfächern Mathe und Physik. An den Technischen Universitäten in Ilmenau und Dresden studierte ich dann folgerichtig Maschinenbau. Als Schwerpunkte wählte ich Strömungsmechanik und Turbomaschinen. Mein erstes Arbeitsfeld als angehender Ingenieur fand ich in Mülheim an der Ruhr bei der Entwicklung von Dampfturbinen. Mit dem druckfrischen Diplom in der Tasche kam ich an einem sonnigen Herbsttag im Jahre 2005 zum ersten Mal nach Görlitz und wusste sofort: hier möchte ich bleiben. Und das tat ich auch. 10 Jahre lang beschäftigte ich mich als Ingenieur mit der Entwicklung von Industriedampfturbinen. Das war genug, um zu erkennen: Turbinen sind gut, aber echte Menschen sind besser! Und so wurde ich, was ich eigentlich schon immer werden wollte, nämlich Lehrer. Ich begann eine Ausbildung zum Oberstufenlehrer an Waldorfschulen. Im Sommer 2016 hatten mein Sohn und ich gleichzeitig Schuleinführung an der Jakob-Böhme-Schule in Görlitz.